Stefan Zweig. Weltautor

„Sein literarischer Ruhm reichte bis in den letzten Winkel der Erde.“ schrieb Thomas Mann über den österreichischen Schriftsteller Stefan Zweig.
Hier findet ihr mehr über den Weltautor:

https://kulturforum-zagreb.org/.../stefan-zweig-weltautor/

Frauengeschichte(n) in Zadar

26.11.2021 - Workshop "Kreative Schreibtechniken im Fremdsprachenunterricht"

Die Österreich-Bibliotheken in Kroatien organisieren am 26.11. einen Workshop zu kreativen Schreibtechniken im Fremdsprachenunterricht:

 

12.00 – 13.00 Uhr Vortrag mit integrierten Übungen zur Illustration (TN-Zahl unbegrenzt)

13.00 – 13.15 Uhr Pause

13.15 – 14.15 Uhr Interaktiver Workshop (TN-Zahl begrenzt, Voranmeldung notwendig)

Wenn Sie Interesse haben, daran teilzunehmen, dann melden Sie sich bis zum 9.11.2021 bei Frau Pavić Pintarić (apintari@unizd.hr) an.

 

Diese Fortbildungsveranstaltung für angehende sowie für bereits in der Praxis stehende Lehrkräfte stellt einen breitgefächerten Methodenmix zur Integration Kreativen Schreibens in den Fremdsprachenunterricht bereit.

 

Kreative Schreibimpulse im Sprachunterricht zielen darauf ab, den Assoziationsfluss der Lernenden anzuregen und durch einen spielerischen Umgang mit der Zielsprache Schreibängste abzubauen und in den Lernenden die Lust am Schreiben zu wecken.

Im Workshop wird ein buntes Spektrum an kreativen - teils psychodramatischen - Schreibtechniken, ergänzt von Elementen aus Sprachpsychodramaturgie und Theaterpädagogik, präsentiert und praktisch erprobt.

 

Workshopleitung:

Mag. Christina Tischler

Studium der Germanistik (Studienschwerpunkt: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache)

DaF-/DaZ-Trainerin

Theaterpädagogin

PDL-Trainerin (Sprachpsychodramaturgie nach Bernard Dufeu)

Psychodrama-Schreibtrainerin

25.11.2021 - Zadar Quiz

19.10.2021 - FrauenStadtSpaziergang

19.10.2021 - Workshop in der Bibliothek "Juraj Baraković"

26.10.2021

21.10.2021 - Österreich liest

18.10.2021 - Daniela Strigl: 1920-1970: Marlen Haushofer & Paul Celan. Österreichische Literatur in extremis.

26.09.2021 - Europäischer Tag der Sprachen

13.09.2021 - Tag der deutschen Sprache

Anlässlich des Tages der deutschen Sprache, der jährlich am 11. September gefeiert wird, finden am 13. September 4 Workshops für Grundschulen, Gymnasien und Sekundärschulen statt.

10.06.2021 - Tipp: Vortrag "Übersetzen bei RWS"

05.06.2021 - Vertonung der Workshopergebnisse

Der Künstler Erwin R. wird über Nacht die Ergebnisse des Workshops "Vom Text zum Song" vertonen, der im Rahmen der Fortbildung "DaF und die Künste" stattfindet. 

04.06.2021 - Workshop "Vom Text zum Song"

04./05.06.2021 - Fortbildung DaF und die Künste

04.,05.,06.05.2021 - Vorträge Martina Mayer

23.04.2021 - Literaturwettbewerb 2021

22.04.2021 - Tag der Erde

Zum heutigen Tag der Erde findet  um 18:45 eine virtuelle Werkstatt mit der 8. Klasse OŠ Bartula Kašiće statt. 

16.4.2021 - Berufsbild "Deutschtrainer*in"

14.04.2021 - Literaturwettbewerb 2021

Wir freuen uns die Wertung unseres Literaturwettbewerbs „Wenn ich etwas verändern könnte, würde ich …“ bekanntzugeben: 

 

Grundschule                                                   

1. Helena Mihek                                               

2. Ena Tokić                                                  

3. Nikolina Trninić

Mittelschule

1. Julija Stefanović

2. Lovre Opačak

 

Wir gratulieren!

9.4.2021 - Berufsbild "Deutschlehrer*in im Gymnasium"

31.03.2021 - Kaffeeklatsch über Osterbräuche

Wie wird Ostern in Österreich gefeiert? Wie in Deutschland? Um 18:00 sprechen wir auf ZOOM über Ostertraditionen. 

Hier der Link: 

https://zoom.us/j/92274114464?pwd=VWhSNVMyTGxHMFE3ejJuUEowR3JDUT09

Meeting ID: 922 7411 4464

Passcode: 035728

30.03.2021 - Osterwerkstatt

Heute findet von 11:15 bis 12:00 eine virtuelle Osterwerkstatt auf MS Teams mit den Schüler*innen der 3. Klasse Grundschule OŠ Pakoštane statt. 

26.03.2021 - Zadar čita

Am 26.3. um 14:00 findet das Projekt „Zadar čita“ um 14h statt. Dieses Jahr wird die Veranstaltung online abhalten. Das Thema in diesem Jahr ist „Bajke“, Märchen.

Wir haben uns für vier etwas ungewöhnliche Märchen entschieden, damit die Teilnehmer*innen auch neue Märchen(versionen) hören.

 

Anmeldung unter: ivonapustahija@gmail.com

19.03.2021 - Berufsbild "Marketing-Spezialist*in im Tourismus"

19.03.2021 - Lesung zum Welttag der Poesie

11.03.2021 - Berufsbild Deutschlehrer*in in der Grundschule

Das Gespräch mit Nada Nekić und Nediljka Nekić findet am 11. März 2021 um 18:00 auf MS Teams im Rahmen der Vortragsreihe „Berufsbilder“ der Abteilung für Germanistik statt.

März 2021: Film am Montag

Das Österreichische Kulturforum Zagreb präsentiert im März in der Veranstaltungsreihe „Film am Montag“ jede Woche neue, österreichische Filme und Blickwinkel!

Hier der Link zum Stream: https://kulturforum-zagreb.org/de/

26.2.2021 - Berufsbild Diplomat*in

22.02.2021 - Internationaler Tag der Muttersprache

Unsere Mitarbeiterinnen Martina Juričić, Ivona Pustahija, Barbara Maškarin und Matea Šoch bieten 3 Workshops  auf MS Teams in folgenden Schulen an: 

 

OŠ Krune Krstića - 8. Klasse

OŠ Petra Preradovića - 6. Klasse

OŠ Bartula Kašića - 8. Klasse

15.1.2021 - Berufsbild Archivar*in

Gespräch mit Ankica Strmota und Edi Modrinić über ihre Arbeit im Staatsarchiv Zadar

11.12.2020 - Berufsbild Übersetzer*in

8./9./10. Dezember 2020 - "Grammatik ohne Dramatik" - Teil 1: Verben mit Präpositionen

Die Workshopreihe "Grammatik ohne Dramatik" mit Barbara Maškarin startet am 9. Dezember. Das Thema des 1. Teils ist: Verben mit Präpositionen. 


9.12.2020, 16:00 und 18:00

10.12.2020, 9:45 und 12:00

4.12.2020 - Berufsbild Verleger*in

25.11.2020 - Zadar čita: Thema "Haus"

Im Rahmen von „Zadar čita“ wird am 25.11.2020 um 18:00 ein virtueller

Leseabend zum Thema "Haus" abgehalten. Studierende werden Beschreibungen

von Häusern aus Werken von Miro Gavran und Friederun Pleterski auf Deutsch

vorlesen und können auch eigene Texte zum Thema vortragen.

Buchtipp: Robert Seethaler - Der letzte Satz

Das letzte Buch des österreichischen Autors handelt von Künstler Gustav Mahler. 

Weitere Infos finden Sie hier: https://www.goethe.de/ins/hr/hr/kul/bib/ros/21998072.html?wt_nl=zaganl19xx

13.11.2020 - Workshop "Sag' mir, wo die Frauen* sind ..."

„Sag’ mir, wo die Frauen* sind...“

Workshop mit Petra Unger

Freitag, 13.11.2020 von 12:00-16:30

 

Das Leben und Wirken von Frauen ist oft unsichtbar und sie kommen in Geschichtsbüchern kaum vor. Warum dem so ist und wie Frauen mit ihren Leistung sichtbar(er) werden können, ist Thema des 2-teiligen Workshops, der im Rahmen des Projekts „Frauengeschichte(n) in Zadar“ stattfindet.

Das Projekt wird von der österreichischen Lektorin Eveline Thalmann in Zusammenarbeit mit der Österreich-Bibliothek Dr. Alois Mock und der Abteilung für Germanistik der Universität Zadar geleitet.

 

Teil 1 (12:00 bis 14:00): Frauen*stadtgeschichtsforschung

Im 1 Teil des Workshops wird darauf eingegangen, wie bisher Frauen*Geschichte geschrieben wurde und wie ein alternativer Ansatz aussehen kann.

 

Teil 2 (15:00 bis 16:30): (K)ein Spaziergang

Im 2. Teil werden praktische Beispiele zu Planung, Gestaltung und Umsetzung eines Frauen*Stadtspaziergangs gegeben.

 

Der Workshop findet auf MS Teams auf Deutsch statt und die Teilnahme an einem oder beiden Teilen ist für alle Interessierten möglich. Anmeldung unter: ethalmann@unizd.hr

Der Workshop wird vom AKF Zagreb finanziert. 

  

Zur Person: Petra Unger ist Begründerin der Wiener  Frauen*Spaziergänge und arbeitet u. a. als Kulturvermittlerin sowie als Expertin für Gender Studies.

Fotocredit: Maria Noisternig

______________________________

 

„Sag’ mir, wo die Frauen* sind...“

Radionica s Petrom Unger

Petak, 13. studenog 2020., 12:00-16:30

 

Život i djelovanje ženâ često je nevidljivo i jedva se pojavljuje u povijesnim knjigama. Zašto je tome tako i kako žene sa svojim dostignućima mogu postati vidljiv(ij)e, tema je dvodnevne radionice koja će se održati u okviru projekta „Frauengeschichte(n) in Zadar“.

Projekt vodi austrijska ugovorna lektorica Eveline Thalmann u suradnji Austrijske knjižnice Dr. Alois Mock i Odjela za germanistiku Sveučilišta u Zadru.

 

Prvi dio (12:00 do 14:00): Frauen*stadtgeschichtsforschung

U prvom dijelu radionice pozornost će se obratiti na to kako se do sada pisala ženska povijest i kako može izgledati drugačiji pristup.

 

Drugi dio (15:00 do 16:30): (K)ein Spaziergang

U drugom će se dijelu dati praktični primjeri za planiranje, oblikovanje i pripremu ženske šetnje po gradu.

 

Radionica će se na njemačkom jeziku održati putem aplikacije MS Teams, čime je moguće sudjelovanje svih zainteresiranih. Najaviti se možete na: ethalmann@unizd.hr

 

Radionicu financira AKF Zageb.

 

O voditeljici radionice: Petra Unger je utemeljila bečke ženske šetnje i radi među ostalim kao kulturna posrednica te stručnjakinja u području rodnih studija.

Fotocredit: Maria Noisternig 

12.11.2020 - Workshop Lerntechniken

Von 14:00 - 16:00 Uhr findet in der Österreich-Bibliothek ein Workshop zum Thema Lerntechniken statt, der vom Studnetsko savjetovalište organisiert wird.

10.11.2020 - Workshop zum Martinstag

Am 10.11. werden die Mitarbeiterinnen Barbara Maškarin, Ivona Pustahija und Martina Juričić einen virtuellen Workshop bez. des Martinstages für Schüler und Schülerinnen der 5. Klasse der Grundschule OŠ Petra Preradovića im MS Team abhalten. 

19.10.2020 Österreich liest - 1. Treffen des Buchklubs

Im Rahmen von "Österreich liest" finden am 19.10.2020 um 18:00 in der Österreich-Bibliothek das 1. Treffen des Buchklubs statt. Er werden Gedichte gelesen. 

Projekt zum Thema Jugendsprache

13. Oktober 2020: Ausstellungseröffnung "Berliner Mythen

Am Dienstag, den 13. Oktober 2020 um 16,15 werden Studierende des 2. Studienjahres des Bachelorstudiums Deutsche Sprache und Literatur die Plakatausstellung des Goethe-Instituts „Berliner Mythen“ eröffnen. Die gezeigten Graphic Novels sind bis 26. Oktober 2020 in der 4. Etage in der Nähe des Liftes zu sehen.

 

Um die epidemiologischen Maßnahmen einhalten zu können, ist die Teilnahme an der Eröffnung nur nach Voranmeldung unter ethalmann@unizd.hr möglich.

 

BERLINER MYTHEN – Izložba na Sveučilištu u Zadru

 

U utorak, 13. listopada 2020. U 16,15 studenti 2. godine preddiplomskog studija Njemačkog jezika i književnosti otvorit će izložbu plakata pod nazivom “Berliner Mythen“. Izložba romana u stripu može se razgledati do 26. listopada 2020. na 4. katu Starog kampusa kod dizala.

U svrhu pridržavanja epidemioloških mjera molimo da se zainteresirani za sudjelovanje na otvaranju izložbe jave na ethalmann@unizd.hr

24. September 2020: Europäischer Tag der Sprachen

Im Rahmen des Europäischen Tages der Sprachen werden virtuelle Veranstaltungen in Bezug auf das Erlernen der deutschen Sprache stattfinden, die von der Abteilung für Germanistik der Universität Zadar, der Österreich-Bibliothek Dr. Alois Mock und des Kroatischen Deutschlehrerverbandes (KVD), Zweigstelle Zadar organisiert werden.

 

In der Applikation MS Teams werden am Donnerstag, 24. September und Freitag, 
25. September, Studierende der deutschen Sprache und Literatur sowie Schüler der Grundschulen OŠ Šime Budinića und OŠ Petra Preradovića das Lernen und Studieren der deutschen Sprache zur Zeiten der Pandemie beschreiben. Studierende haben darüber hinaus eine Werkstatt für die Schüler der Grundschule OŠ Krune Krstića vorbereitet.

_____________________________________________________

U okviru obilježavanja Europskog dana jezika održat će se virtualna događanja vezana uz učenje njemačkog jezika koja organiziraju Odjel za germanistiku Sveučilišta u Zadru, Austrijska knjižnica Dr. Alois Mock i KDV – Društvo učitelja i nastavnika njemačkog jezika, ogranak Zadar.

 

Putem aplikacije MS Teams u četvrtak, 24. i petak, 25. rujna, studenti njemačkog jezika i književnosti te učenici njemačkog jezika OŠ Šime Budinića i OŠ Petra Preradovića opisat će učenje i studij njemačkog jezika u vrijeme pandemije, a studenti su pripremili i radionicu za učenike njemačkoga jezika OŠ Krune Krstića.

 

Rund um die Burg - Online-Lesungen 2020

Das Literaturfestival "Rund um die Burg" fand dieses Mal online statt. 

Die Lesungen der 48 Autor*innen - darunter Michael Köhlmeier, Monika Helfer, Rafik Schami und T.C. Boyle - kann man sich hier anhören: 

https://rundumdieburg.at/

"Die vierzig Tage des Musa Dagh" - Hörspiel nach Franz Werfel

Mit seiner expressionistischen Lyrik avancierte der österreichische Schriftsteller schon früh zu einem bekanntesten deutschsprachigen Schriftstellern. Am 10.9. jährt sich sein Geburtstag zum 130. Mal. 
Auf einen seiner berühmtesten Roman basiert das Hörspiel von Kai Grehn aus dem Jahre 2015: "Die vierzig Tage des Musa Dagh". Im 1933 erschienenen Roman verarbeitet Werfel den Völkermord an den Armeniern und armenischen Widerstand. 

 

 

Anzuhören unter: 

https://www.deutschlandfunkkultur.de/hoerspiel-nach-franz-werfel-die-vierzig-tage-des-musa-dagh.3684.de.html?dram:article_id=478306

Lesungen - Bachmannpreis

Am 21. Juni fand die Verleihung des Bachmannpreises statt. Die Lesungen sind online: https://orf.at/kulturjetzt/stories/3170430/

 

Lesungsvideo "Fremdes Licht" von Michael Stavarič

Im Rahmen der Online-Lesung der Österreichischen Gesellschaft für Literatur wird Manfred Müller den Autor wird Michael Stavarič über seinen neuen Roman »Fremdes Licht« sprechen und ihm Fragen stellen. Welche, das können Sie entscheiden. Bis 14.6. können Sie Ihre Fragen an office@ogl.at schicken. 

 

"Die Geträumten" - Ein Film basierend auf den Briefwechsel von Paul Celan und Ingeborg Bachmann

Bis Ende Mai ist die Mischung aus Spiel- und Experimentalfilm von Ruth Beckermann noch online zu sehen. https://www.bmeia.gv.at/oeb-tirana/?fbclid=IwAR32q1xd2voZow9rKH8jyliGeJdfldtYwWBSHK7pXyXQs-_inFX2a-7i7XQ

Filmtipp "Das ewige Leben"

Der deutsch-österreichische Film "Das ewige Leben" basiert auf den gleichnamigen Roman von Wolf Haas und ist noch bis 7.5. unter https://player.hader.at/ verfügbar. 

23.4.2020 - Mut ...

... war das Thema des diesjährigen Literaturwettbewerbs. Die Schülerin Marta Martinović reichte dieses Gedicht ein. Wir freuen uns, es hier teilen zu dürfen:

 

Mut

 

Was ist der Mut?

Der Mut …. Hmm ….

Das Herz ist mutig.

 

Die Tugend ist mutig.

Der Wille, den wir haben … ist Mut.

Die Fehler, die wir im Leben machen …. sind Mut.

 

Der Mut … Hmm …

Ein kleines und dynamisches Wort …

mit großer Bedeutung.

 

Es ist ein Werk.

Umfangreich …?

Oder klein …?

 

Ich denke oft an den Mut.

Es ist eine Umarmung der Tugenden,

die wir in andere Herzen bringen!     

 

Marta Martinović 

(Mentorin: Nada Nekić)

 

23.4.2020 - Daniel Zipfels "Die Wahrheit der anderen"

 

 "Wissen Sie, wer die Wahrheit erfunden hat? Ein Lügner!", heißt es in Daniel Zipfels 2020 veröffentlichen Roman.

Anlässlich des heutigen Welttag des Buches möchten wir einen Ausschnitt teilen: 

 

"Das sind alles Lügen", brachte Toth heiser hervor, "Unwahrheiten."

"Lüge, Wahrheit", sinnierte Brandt, griff nach der Kaffeetasse, die er für Toth hatte kommen lassen.

"Wissen Sie, was wir hier machen? Wir reduzieren. Wir reduzieren komplexe Sachverhalte auf menschliche Geschichten. Unterhaltsame Geschichten." Er stellte die Tasse ab, breitete die Arme aus. "Was ist schon Realität, Frau Anwältin? Es gibt nur die Darstellung, sonst nichts!"

"Darstellung." Toth hustete. "Das ist keine Darstellung. Ihr Journalist verbreitet Lügen über mich, über meine Kanzlei, und noch dazu verblendet er die Menschen in dieser Kirche!"

[...] "Wissen Sie, wir haben das früher auch gemacht, das mit der Wahrheit, aber Tinnermans, der Junge hat noch nie etwas anderes gelernt als das mit der Darstellung."

"Ihr Junge zündelt. Heute ist es Hungerstreik. Morgen fällt Ihnen etwas Neues ein in dieser Kirche. Dort stirbt noch jemand."

Brandts Mundwinkel zuckten. "Was für ein Hungerstreik?"

"Das steht in Ihrer Zeitung."

Brandt drehte den Kopf zur Seite, blickte aus dem Fenster. Der Luftzug des Ventilators hob die Schlagzeilen an der Wand an, die Fotos, die Artikel. "Ganz Österreich bangt mit den Flüchtlingen". Brandt drehte den Kopf zurück, lächelte müde, blickte auf die Uhr. "Kann ich sonst noch etwas für Sie tun?"

(S. 145f)

© 2020 Kremayr & Scheriau, Wien

 

Weitere Leseproben zu Neuerscheinungen finden Sie unter: http://www.literaturhaus.at/index.php?id=195&L=656

 

22.4.2020 - Zum Tag der Erde

Unser Planet ist unser Zuhause, unser einziges Zuhause. Wo sollen wir denn hingehen, wenn wir ihn zerstören?
Wir haben die Zukunft unseres Planeten in der Hand. 

Kunst und Kultur online

Aufgrund der Beschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus müssen alle Veranstaltungen abgesagt werden. Es besteht aber die Möglichkeit, virtuell Kunst zu genießen. Zum Beispiel hier: 

 

Kunsthistorisches Museum Wien

https://kulturforum-zagreb.us10.list-manage.com/track/click?u=19ac6874f453524d0bb1b1951&id=e6c3ef6042&e=b36b97a1cd

(https://kulturforum-zagreb.us10.list-manage.com/track/click?u=19ac6874f453524d0bb1b1951&id=b4cfe35a69&e=b36b97a1cd)

 

Albertina

https://kulturforum-zagreb.us10.list-manage.com/track/click?u=19ac6874f453524d0bb1b1951&id=43e444c945&e=b36b97a1cd

 

Österreichisches Museum für angewandte Kunst

https://kulturforum-zagreb.us10.list-manage.com/track/click?u=19ac6874f453524d0bb1b1951&id=062fdb847d&e=b36b97a1cd

 

Belvedere

https://kulturforum-zagreb.us10.list-manage.com/track/click?u=19ac6874f453524d0bb1b1951&id=f731deaa29&e=b36b97a1cd

 

Naturhistorisches Museum Wien

https://kulturforum-zagreb.us10.list-manage.com/track/click?u=19ac6874f453524d0bb1b1951&id=a9b9aefbac&e=b36b97a1cd

 

Die Corona-Tagebücher. Ein Projekt des Literaturhaus Graz. 

www.literaturhaus-graz.at

 

Musikplatform Digitaler Konzertsaal

https://kulturforum-zagreb.us10.list-manage.com/track/click?u=19ac6874f453524d0bb1b1951&id=8ea268bf67&e=b36b97a1cd

 

„My Darling Quarantine Short Film Festival”

Online-Kurzfilmfestival

https://kulturforum-zagreb.us10.list-manage.com/track/click?u=19ac6874f453524d0bb1b1951&id=aafd1c6a16&e=b36b97a1cd



(Zusammenstellung: AKF Zagreb)

17.4.2020: Konzert von Erwin R. - abgesagt

Der österreichische Dialekt-Musiker spielt ab 21:00 im Deja Brew. Das Konzert findet im Rahmen der Fortbildung "DaF und die Künste" statt wird von AKF Zagreb finanziert.

17.4.2020: "Von Text zum Song" - Workshop mit Erwin R. - verschoben auf Juni 2021

Der Musiker Erwin R. wird im Rahmen der Fortbildung "DaF und die Künste" einen Workshop abhalten. Der Workshop wird von AKF Zagreb finanziert.

27.3.2020, 10 Uhr - "Zadar liest" - das Haus

Das Thema des diesjährigen Festivals "Zadar čita" ist das Haus. Wir laden Sie ein, mit uns neue Häuser zu erkunden. Gemeinsam betreten wir Friederun Pleterskis "Haus in Dalmatien" und machen Rundgänge in viele andere (literarische) Häuser. 

24.3.2020; 12:00 - "Die Trapp-Familie"

Der Film aus den 50ern basiert auf der wahren Geschichte der Familie Trapp. Neben gezeigten Filmausschnitten wird auch der Bezug der Familie zu Zadar aufgezeigt. (deutsch- und englisch-sprachig)

20.3.2020, 12 Uhr: Frauen im Musikleben Zadars - Vortrag von Frau Prof.in Burić Ćenan

Im Rahmen des Projekts "Frauengeschichte(n)" wird Frau Burić Ćenan einen Vortrag halten. 
Der Vortrag ist auf Kroatisch, es werden bei Bedarf FlüsterdolmetscherInnen zur Verfügung gestellt.

12.3.2020, 18:30 - Treffen des Buchklubs

Das Thema wird noch nicht verraten. Nur eines sei gesagt: Es wird lustig!

17.1.2020 - Besuch des Stadtarchives

Um 14 Uhr besuchen wir das Stadtarchiv, um etwas über die Geschichte von Zadars Frauen zu erfahren. 

14.1.2020 - Alte Märchen, neue Märchen. Treffen des Buchklubs

Um 14:00 findet das Treffen des Buchklubs statt. Wir beschäftigen uns mit Texten aus Joe Bergers "Märchen für Konsumkinder".